Der Marionettenmacher
Vanne van Ares

Periplaneta Verlag, Berlin


ISBN 978-3-9599-6266-7

15,– € [D], SFr. 0,– [CH], 0,– € [A]

Berlin 1952.
Als die Polizei erneut zu einem außergewöhnlichen Tatort ausrücken muss, wird jedem klar, dass ein Serientäter umgeht: Wieder wurde eine Frau wie eine Marionette an Seilen aufgehängt und grausam verstümmelt – daneben ein Grammophon, das Kriegsschlager abspielt.
Kriminalrat Müller überträgt Karl Kron die Leitung der neu gegründeten Soko Strippenzieher, obwohl er ihn nicht leiden kann. Denn der junge Kommissar und Frauenheld missachtet gern die vorgeschriebenen Dienstwege und zeigt zu wenig Respekt gegenüber seinen Vorgesetzten.
Weil aber nicht nur Kron ein Geheimnis mit sich herumschleppt, gerät der Fall schnell aus dem Ruder und der Kommissar selbst ins Visier der Ermittlungen.

Ein authentischer, historischer Berlin-Krimi im Spannungsfeld zwischen Kriegstrauma, Wirtschaftswunder und der gerade unaufhaltsam fortschreitenden Teilung der Stadt. 

Vanne van Ares

Vanne van Ares

Vanne van Ares wuchs im Leinebergland auf und ist Diplom-Übersetzerin und Autorin. Bereits als
Studentin hat sie an der deutschen Übersetzung von "Paula, du bist Laura! Geraubte Kinder in Argentinien"
von Analía Argento mitgearbeitet und die Kurzgeschichte "Marvins Herz" des Künstlers Herr Horst
lektoriert. 2023 erschien ihr historischer Berlin-Krimi "Der Marionettenmacher" beim periplaneta Verlag.
Mehr Infos

Termine

Wann Was Wo
03. Nov. 24
15:00 Uhr
Lesung - Der Marionettenmacher (Autorin: Vanne van Ares) Theater Weites Feld e.V. - Kulturstall Netzen
14797 Kloster Lehnin OT Netzen