Geheimnisse in der Grünen Mark
Gudrun Wieser

Emons Verlag

Taschenbuch

ISBN 978-3-7408-1870-8
ersch. 29 Februar 2024

13,– € [D], SFr. 18,70 [CH], 13,40 € [A]
In der Steiermark lauert der Tod
Ein Krimi aus der Kaiserzeit mit überraschend modernen Themen.
Frohnleiten, 1897: Statt die Sommerfrische zu genießen, bekommt es Arzt Titus Pyrner in der Kaltwasserheilanstalt erst mit einem verschollenen Kurgast und dann mit dessen Leiche zu tun. Zusammen mit dem jungen Untersuchungsrichter Franz Stahlbaum folgt er den zahlreichen Hinweisen und stößt dabei nicht nur auf Gerüchte um verkaufte Kinder, sondern muss sich auch mit den Vorurteilen der bürgerlichen Gesellschaft auseinandersetzen. Doch dann bringt ein Gewitter die beiden der Lösung des Falls einen entscheidenden Schritt näher . . .
Gudrun Wieser

Gudrun Wieser

Gudrun Wieser unterrichtet am geschichtsträchtigen Akademischen Gymnasium in Graz Latein, Deutsch und Darstellendes Spiel. Aus Leidenschaft für alte Sprachen hat sie allerdings auch ein Doktorat in Klassischer Philologie (Latein) absolviert.

Seit dem Herbst 2022 erscheinen bei emons ihre historischen Murkrimis rund um den Gendarmen Wilhelm Koweindl und die Lehrerin Ida Fichte.
Ab 2024 ermitteln auch der Untersuchungsrichter Franz Stahlbaum und sein Freund Dr. Titus Pyrner im ganzen Kaiserreich.

Neben dem Schreiben und Unterrichten tritt sie auch als Erzählerin allein und als Duo Wieser&Wiesler mit der Autorin und Schauspielerin Marion Wiesler auf.

Auf instagram kann man der Autorin auch folgen, nämlich unter @gudrunwieser.autorin (und als Zeitreisende unter @gund.dreiweg )